Farbkontakte - Momentaufnahmen

 

(...) Die Bilder dieser Serie sind der unmittelbare Ausdruck einer Empfindung, oder, deutlicher gesagt, der Reflexion einer Empfindung. Sie haben kein anderes künstlerisches Ziel als der Empfindung möglichst vollständig und ästhetisch überzeugend Ausdruck zu verleihen, die treibende, fallende, vibrierende und pulsierende Farbpartikel und Farbgegenstände hervorrufen. Alles andere, "Ideen, Begriffe und Vorstellungen hat der Künstler verworfen, um der reinen Empfindung Gehör zu verleihen", wie Kasimir Malerisch in seinem Essay: "Die gegenstandslose Welt" (1927) über einen vergleichbaren Schaffensprozess schreibt. (...)

 

Andreas Kühne

 

Ines Kohl: Das Bild als Baustelle
"Farbkontakte-Momentaufnahmen" von Armin Saub in Bad Kötzting-Wettzell, 08.06.2013
InesKohl_ArminSaub_08062013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 284.9 KB

Aktuelles

Ausstellung "Verzurrte Welt"

Das Kollektiv Herzogstrasse und Heiko Herrmann in einer Ausstellung im Museum für Aktuelle Kunst – Sammlung Hurrle Durbach

 

Mit Heimrad Prem und Helmut Sturm gehört Armin Saub zu den Gründungsmitgliedern des "Kollektiv Herzogstrasse", zu dem sich die Münchner Künstler 1975 in Ottersberg bei München in der "Kunsttenne" des Bildhauers Franz Falch zusammenfanden. Bald vergrößerte sich das Kollektiv, das sich als offene Gruppe verstand, auf bis zu 12 Künstler/innen.

 

mehr