Herzlich willkommen!

"Eine Erinnerung tut sich auf vor den Bildern von Armin Saub, nämlich die an die künstlichen Paradiese der Romantik. Was die Dichter in unterirdischen Höhlen voll funkelnder Kristalle ansiedelten, verlegten die Maler in eine beseelte Landschaft: Die Erkenntnis, dass die wahre Welt nicht von dieser Welt ist. Armin Saubs Bilder und Installationen berufen sich auf diese Erkenntnis. Indem sie vielfache Gegensätze zusammenzwingen, fordern sie dazu auf, über diese Gegensätze hinauszudenken und hinauszugehen."


Peter Buchka, im Februar 1995


(Aus der Einleitung von Peter Buchka zum Katalog für Armin Saubs Ausstellung "Gehbilder" in der Otto-Galerie München, März-April 1995)

 

Werke

Malerei

Graphik


Installationen

Objekte


Aktuelles

Ausstellung "Verzurrte Welt"

Das Kollektiv Herzogstrasse und Heiko Herrmann in einer Ausstellung im Museum für Aktuelle Kunst – Sammlung Hurrle Durbach

 

Mit Heimrad Prem und Helmut Sturm gehört Armin Saub zu den Gründungsmitgliedern des "Kollektiv Herzogstrasse", zu dem sich die Münchner Künstler 1975 in Ottersberg bei München in der "Kunsttenne" des Bildhauers Franz Falch zusammenfanden. Bald vergrößerte sich das Kollektiv, das sich als offene Gruppe verstand, auf bis zu 12 Künstler/innen.

 

mehr