Presse

Foto: Erich Echter
Foto: Erich Echter

Ausgurger Allgemeine, 13. September 2013

St. Stefan: Harmonisch gestaltet

 

Das Ehepaar Saub hat über das Gallenbacher Gotteshaus einen Kirchenführer veröffentlicht. Ortskundige halfen bei der Ausarbeitung.

 

mehr

Ines Kohl: Das Bild als Baustelle
"Farbkontakte-Momentaufnahmen" von Armin Saub in Bad Kötzting-Wettzell, 08.06.2013
InesKohl_ArminSaub_08062013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 284.9 KB
Idylle ohne Klischee
Wie ein Pfarrhof zu Atelier und Bibliothek wurde. Aichacher Zeitung, 13.09.2008
Presse_Allg_AichacherZeitung_13092008.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Die Bilder wachsen im Dialog
Der Stadtmaler Armin Saub hat im Aichacher Land die Natur entdeckt, die ihn herausfordert und seiner Arbeit eine neue Dimension verleiht. SZ, 29.08.2008
Presse_Allg_SZ2008.pdf
Adobe Acrobat Dokument 923.2 KB
Hanne Weskott: Malerische Zeitzeugnisse
Neue Werke von Armin Sau, Tanha Mohr und Claudia Shneider. SZ, 02.03.2004
Presse_KulturMünchen_SZ_20304_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 664.1 KB
Das Alltägliche wird Ereignis
Erlanger Tageblatt, 11./12. Januar 2003
AusstKVE_Presse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.0 KB
Hanne Weskott: Eine Frage der Ansicht
Armin Saubs Arbeiten in der Otto-Galerie. SZ, 01.10.2001
Presse_KulturMünchen_SZ_1102001.pdf
Adobe Acrobat Dokument 673.3 KB
Christoph Wiedemann: Spiegel und Bilder
Armin Saubs Ausstellung in der Otto-Galerie. SZ, 16.03.1989
SZ_maerz1986_Corso_Otto-Galerie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 242.3 KB
Zeit und Raum im Farbtunnel
Ausstellung "Corso" im Liebenweinturm in Burghausen, März 1989
Presse_Ausst_Burghausen_Maerz1989.pdf
Adobe Acrobat Dokument 136.3 KB
Material und Farben im stetiger Zwiesprache
Ausstellung des Malers Armin Saub im Liebenweinturm - "Überlagerung von Zeit und Raum"
Presse_Ausst_Burghausen_Apil1989.pdf
Adobe Acrobat Dokument 367.9 KB

Aktuelles

Ausstellung "Verzurrte Welt"

Das Kollektiv Herzogstrasse und Heiko Herrmann in einer Ausstellung im Museum für Aktuelle Kunst – Sammlung Hurrle Durbach

 

Mit Heimrad Prem und Helmut Sturm gehört Armin Saub zu den Gründungsmitgliedern des "Kollektiv Herzogstrasse", zu dem sich die Münchner Künstler 1975 in Ottersberg bei München in der "Kunsttenne" des Bildhauers Franz Falch zusammenfanden. Bald vergrößerte sich das Kollektiv, das sich als offene Gruppe verstand, auf bis zu 12 Künstler/innen.

 

mehr